Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Osterei’

Ostern – Ostergedicht

Das leere Osternest

© Ronald Henss

Ein Mann, der aus dem Fenster schaut,
stellt voller Freude fest:
dort bauet – was ihn sehr erbaut –
ein Has im Gras ein Nest.

Und schon schleicht der Mensch sich an;
es lüstet ihn gar sehr
nach Süßem, doch bemerkt er dann:
das Nest, das Nest ist leer.

Und so ziehet mit Verdruss
ein frustrierter Mensch den Schluss:
Nicht jedes Nest im grünen Gras
hat gefüllt der Osterhas.

***

*
Stichwörter:
Ostern, Ostergedicht, Ronald Henss, Gedicht, Osterei, Osternest

Werbeanzeigen

Read Full Post »

Ostern – Ostergedicht

Der Eierdieb

© Alfons Pillach

Wenn zwischen Gras und Osterglocken
jetzt Schoko-Osterhasen hocken
nach einem langen, strengen Winter,
beglückt das viele kleine Kinder.
Doch ist der echte Osterhase,
der Schlingel mit der Mümmelnase,
ein Langohr, ganz gewieft und schlau:
Er schickt die Osterhasenfrau,
damit sie Hühnereier stiehlt,
wobei nach links und rechts sie schielt.
Dann macht sie einen Überfall
auf irgendeinen Hühnerstall.
Sie tut das gern für ihren Mann,
weil der nicht Eier legen kann.
Wenn sie die Eier dann bemalt,
ist auch die Farbe nicht bezahlt.
Was hat die Osterhasenbraut
für ihren Gatten schon geklaut!
Und jedes Jahr zur Osterfeier
bringt er geklaute Ostereier.
Dafür wird er, ganz unbeschwert,
von allen Kinderlein verehrt,
die mal geduldig, mal mit Fluchen
im Garten Ostereier suchen.
Mein lieber Hase, hör‘ einmal:
Wer Eier klaut ist asozial!

***

Buch-/eBook-Tipp:
Patricia Koelle: Alles voller Himmel
Patricia Koelle
Alles voller Himmel
Roman

***

*
Stichwörter:
Ostern, Ostergedicht, Osterei, Alfons Pillach, Gedicht

Read Full Post »

Ostern – Ostergedicht

Nur Ostereier aus Schoklade

© Alfons Pillach

Es traf der Osterhasenmann
einmal den Lenz im Garten an.
Der gute alte Osterhase
versteckte Eierchen im Grase.
Da sprach zu ihm sein Freund, der Lenz:
„Wer Eier frisst, kriegt viel Potenz!“

Der Hase sagte nur „Mensch Meier!“
und fraß die hartgekochten Eier.
Auf seinem langen Weg nach Hause
genoss der Hase mal ne Pause:
Er liebte eine Hasenfrau
so sehr, da wurde ihr ganz flau.
Er rammelte fast bis zum Winter
und zeugte viele Hasenkinder.

Und so entstanden Fritz und Hans,
die Zwillingshasen Max und Franz.
Die Ähnlichkeit war unbeschreiblich!
Ein Teil des Nachwuchses war weiblich,
zum Beispiel, Natalie und Gerda,
die Sonja, Edeltraut und Hertha.
Wie stolz der Osterhase war
auf seine Hasenkinderschar!

Jetzt zahlt er fleißig Alimente,
doch reicht ihm kaum dafür die Rente.
Er spielt nicht noch einmal den „Freier“,
mag nicht mehr hartgekochte Eier.
Er legt sie lieber in den Garten,
wo dann an Ostern Kindlein warten.
Die mögen aber, ach, wie schade,
nur Ostereier aus Schoklade.
*** ***

***

Buch-/eBook-Tipp:
Patricia Koelle: Alles voller Himmel
Patricia Koelle
Alles voller Himmel
Roman

***
 

*
Stichwörter:
Ostern, Ostergedicht, Osterei, Alfons Pillach, Gedicht

Read Full Post »

Ostern – Ostergedicht

Österlicher Widerstand

© Heidrun Gemähling

Ein alter Hase und ein Huhn,
die wollten diese Nacht nicht ruh’n,
wegen der Feier und dem Spott,
ihr widerstehen mit Komplott,
denn jedes Jahr zur gleichen Zeit
verkünden Leute weit und breit,
dass die Hasen Eier legen,
nicht die Hühner in Gehegen,
trotz der Menschen eitlem Wissen
haben sie kein schlecht‘ Gewissen,
beschwindeln Kleine und auch sich
mit bunten Eiern österlich.

Der weise Hase und das Huhn,
wollen dagegen etwas tun,
erfahren soll nun jedes Kind,
dass es doch Osterlügen sind,
ließen diese Zeilen schreiben,
um den Schwindel zu vertreiben.

Nun erfuhr auch der Hahn Kalle,
dass zu Ostern seine Dralle
keine Eier mehr legen will,
kräht verhalten oder ist still,
und der gute alte Hase
hüpft erfreut in Waldes Grase,
mit dem Wissen, es ist vorbei,
die Ostereierfeierei.

***

Buch-/eBook-Tipp:
Patricia Koelle: Alles voller Himmel
Patricia Koelle
Alles voller Himmel
Roman

***
 

*
Stichwörter:
Ostern, Ostergedicht, Osterei, Heidrun Gemähling, Gedicht

Read Full Post »

Ostern – Ostergedicht

Osterfunde

© Patricia Koelle

Unterwegs war noch der Winter
und irgendwie gewohnt.
Ich fragte nicht: was kommt dahinter?
Da ward ich unversehens belohnt.

An diesem Morgen, der noch kühl
bracht ich dem Osterhasen Sachen
früh vor dem täglichen Gewühl
und eiligen Kindererwachen.

Da sah ich, er war schon hier gewesen
und hatte Einiges versteckt:
im Himmel konnt ich Frühling lesen
er war nicht mehr so streng bedeckt

Zwischen hellen Wolken zart
da gab es nunmehr Lücken
war heitres Blau ganz neuer Art
und um mich tanzten Mücken.

Ein Hauch von Wärme war zu spüren
in einem plötzlich sanften Wind
als öffne er vertraute Türen
ich fühlte selbst mich wieder Kind.

Junges Grün in neuen Zweigen
behutsam wie gemalt am Baum
als wollt mir jemand zeigen
die Zukunft bleibt kein Traum.

Ein Lächeln spielte leise
im Gruß des Zeitungsboten
der Star pfiff scheu ’ne Weise
als fänd er vergessene Noten.

Gelbe Blüten wie gestreut
wuchsen aus der Erde rege
haben mich zutiefst erfreut
schienen Hoffnung auf dem Wege.

Des Hasen Werk war eine Feier
der nichts hinzuzufügen war
so aß ich selbst die Ostereier
und die Krümel bekam der Star.

***

Buch-/eBook-Tipp:
Patricia Koelle: Alles voller Himmel
Patricia Koelle
Alles voller Himmel
Roman

***
 

*
Stichwörter:
Ostern, Ostergedicht, Osterei, Patricia Koelle, Gedicht

Read Full Post »

Osterei

Osterei


Ostern – Ostergedicht – Hase – Hasengedicht

 

Osterhase

© Leonore Enzmann

Dem Wetter sieht man ’s zwar nicht an,
doch Ostern ist schon wieder ran.
Noch kalt die Luft, doch welche Wonne,
es scheint schon hier und da die Sonne.

Auch an den Bäumen und auf Wiesen,
sieht man schon bunte Blüten sprießen.
Der Farbenvielfalt Konjunktur –
bin ich auf Osterhasens Spur.

Die Eier sind schon ausgeblasen
und warten nur noch auf den Hasen.
Der soll sie recht schön dekorieren,
die bunten Farben ausprobieren.

Der spitze Pinsel liegt bereit.
Ich hoffe nur, er hat auch Zeit.
Kommt er zu spät, Ihr könnt’s erraten,
dann endet er als Hasenbraten.

***

Buch-/eBook-Tipp:
Patricia Koelle: Alles voller Himmel
Patricia Koelle
Alles voller Himmel
Roman

***
 

*
Stichwörter:
Ostern, Ostergedicht, Osterei, Leonore Enzmann, Gedicht

Read Full Post »